Hitlist

Wieder ist eine Woche vorbei. Und was lief? Ein paar gemischte Sachen. Da der Inhalt der Hitlist sich ja unregelmäßig ändert, will ich nicht die meistgespielten heute veröffentlichen, sondern die meist gespielten aber hier nicht vorgestellten.

Beim ersten tue ich mir dann schon schwer. Aber ich hab was nettes, einen weiteren Track, geremixt von Hot-Chip:

Tracey Thorn – King’s Cross (Hot Chip Remix)

The Bird & The Bee – I Hate Camera

Pink Martini – Ohayoo Ohio

Ich liebe es. Typisch Pink Martini.

Thomas Fehlmann – Schwerelos

Eher zufällig bei Beatport drauf gestoßen. Aber super Locker. Fehlmann eben :)

Portishead – Strangers

Ein Klassiker

I change my rules for the Hit-List weekly :) Today, i present the must listen but not here reviewed songs.

Tracey Thorn – King’s Cross (Hot Chip Remix)

Here should be the latest Tracey Thorn song. This i found on Youtube an he stands for that new one :)

The Bird & The Bee – I Hate Camera

Pink Martini – Ohayoo Ohio

Thomas Fehlmann – Schwerelos

Portishead – Strangers

Hitlist 2010.20Hit-List 2010.20

In der vergangenen Woche habe ich häufiger mal eine zufällige Playlist gespielt. Bis auf ein Stück, taucht nicht in besonderer Form in der Hitlist auf. Naja, schön wars aber :)

Flunk – Shoreline

Flunk ist auf dem besten Weg, einer der meistgehörten Künstler zu werden. Bei mir jedenfalls.

Bonobo – 1009

Kong von Bonobo wäre auch hier zu finden, lasse ich aber der Abwechslung wegen mal weg :)

The Phenomenal Handclap Band – Baby (Architeq Dub)

Ein genialer Remix, der leider meiner Ansicht nach etwas zu wenig Beachtung genießt.

dZihan & Kamien – Homebase

Ein Klassiker. Er steht für die vielen alten genialen Stücke der 1990er, die in den letzten Tagen des öfteren aus meinen Lautsprecher kamen.


Flunk – Shoreline

Flunk becomes one of the most listen band in my playlists.

Bonobo – 1009

The song Kong was also in the Hitlist, but i kick it. For more diversity :)

The Phenomenal Handclap Band – Baby (Architeq Dub)

dZihan & Kamien – Homebase

A classic song of the 1990′s. He represents all the great old songs, i did listen in the passed couple of days.

Hitlist 2010.17Hit-List 2010.17

Hüstel… Die Hitlist… Vergessen habe ich sie nicht. Nur keine Zeit. Wie schon fast normal in den letzten Tagen und Wochen. Dabei ist die Hitlist in der vergangenen Woche doch etwas abwechslungsreicher gewesen als die Wochen zuvor:

De-Phazz – Heartfixer

Bonobo – Kong

Patten – Version (Test Mixxx)

Zur Abwechslung mal wieder was technoides :)

Hitlist 2010.16

WordPress ist doof … Also nochmal:

The Bird & The Bee – I Can’t Go For That

Sia – You’ve Changed

Groove Armada – Shameless

Flunk – Common Sense

Damn. Why does WordPress sometimes kick all the things i wrote? Okay, again:

The Bird & The Bee – I Can’t Go For That

Sia – You’ve Changed

Groove Armada – Shameless

Flunk – Common Sense

Hitlist 2010.15Hit-List 2010.15

Leider komme ich wegen der vielen Arbeit im Moment nicht so wirklich dazu, meinen Blog zu befüllen. Aber wenn Luft ist, mache ich das doch gerne. Jetzt ist zwar eigentlich keine Luft, aber die Hitlist hat schon wieder Verspätung…

Flunk – Personal Stereo

The Bird And The Bee – I Can’t Go For That (Hall & Oates cover)

High Places – On Giving Up

Bei Last.fm kostenlos downloaden!

Sorry, i have no time to write new thinks. But for my Hit-List, i take some :)

Flunk – Personal Stereo

The Bird And The Bee – I Can’t Go For That (Hall & Oates cover)

High Places – On Giving Up

Free download

Hitlist 2010.14Hit-List 2010.14