Archive for the Urlaub Category

Ty Cullen’s Aktion, Leute auf der Straße nach Ihrer gerade laufenden Musik zu fragen, hat natürlich viele Nachahmer gefunden und so ist ein herrlicher Blick in die verschiedensten Städte der Welt gelungen:

Stockholm

Lissabon

Kopenhagen

London

Melbourne

São Paulo

Salamanca

Edinburgh

Singapore

via und da

http://hurkunde.wordpress.com/2011/06/14/stockholm-what-music-are-you-listening-to/

Es geht weiter…

| 11. August 2010

…mit mir. Falls sich jemand daran gewöhnt haben mag, dass hier so viel los ist, den muss ich leider enttäuschen :)

Deshalb geht an dieser Stelle noch einmal mein Dank an meine Gastblogger, für die unzähligen Beiträge. Einer bis Zwei waren doch “befohlen” und dann dreht hier “Dr. Lima” sowas von auf, dass schon bald die 1000-Beiträge-Marke geknackt sein wird. Vielen Dank auch an Seitvertreib sowie Hurkunde und natürlich auch an alle anderen, Tonsystem Klangkunst zum Beispiel, selbst wenn das mit den Videos nicht so geklappt hat, wie erwartet. Erwähnen will ich auch noch die Beiträge von Fiaskojoke und Anders Anziehen, die schon sehr anders waren, als der gewöhnlich hier vertretene Stil. Danke Danke Danke.

Damit es weitergeht, will ich heute und jetzt erstmal von meinem Urlaub berichten. Der war nämlich ausgesprochen schön.

Tag 1: Kopenhagen

Sonntag war Anreise. Unser weg führte uns ausschließlich auf der Straße bis nach Kopenhagen. Erstes Highlight: Die Storebæltsbroen – Ein Brückenkomplex mit einer Länge von 2×6 km. Wirklich klasse, da mal drüber zu fahren. Wir haben dann am Abend noch etwas in der City getrunken und sind früh zu Bett gegangen, um am darauf folgenden Tag möglichst viel zu erkunden.

Kopenhagen ist relativ klein. Der eigentliche Stadtkern lässt sich an nur einem Tag erkunden, wenn man nicht in Museen oder so will. Die Stadt ist hat alles: Plätze, kleine Gassen mit Cafes, Fachwerkhäuschen und Gründerzeitvillen, natürlich den Palast und die Stadt in der Stadt, Freistadt Christiania. Mit Worten hab ich es nicht so, ich mag Bilder:

Ich hab hier noch unzählige andere Bilder, die noch alle bearbeitet werden sollten. Aber Urlaub ist vorbei, die Arbeit hat mich wieder voll im Griff. Ich bemühe mich. Ganz bestimmt geht es morgen oder übermorgen mit Schweden weiter und dazu auch wieder mit einer Hand voll Fotos.

Nonsense rulez Kultur

| 3. August 2010

Ein ausgefeilter Plan, um die Italiener anlässlich der Kulturwochen 2010 mit absolut sinnfreien Videos, wie ich sie normalerweise poste, in die Museen zu locken, denn:
Nonsense rulez!

via

.~° Ein Gastbeitrag von Seitvertreib, der heimlich Museen sponsert und nächstes Mal zum Geldsparen während der Kulturwoche nach Italien fährt °~.

Frankenstoff

| 19. Mai 2010

Da guck einer an. Gerade ruft mich ein Freund an, um die SEO-Aktivitäten eines befreundeten Shops zu testen. Und wie der Zufall so will handelt es sich dabei um einen weiteren Frankenbier-Versandhandel :) Die Auswahl ist allerdings nicht auf Bamberg beschränkt sondern auf die ganze Region. Von den 48 Bieren kenne ich jetzt nur noch geschätzte 5. Manche Brauereien sind mir gänzlich unbekannt. Aber wie soll es auch anders sein bei 303 verschiedenen im ganzen Bierfranken. Ganz nebenbei lässt sich hier auch das Bierdiplom machen. Durch ein Abo erhält man jeden Monat sechs Flaschen fränkisches Bier und am Ende sein Diplom.

Außerdem bietet der Shop auch andere Köstlichkeiten aus meiner Heimat. Fränkischen Wein, fränkische Brotzeit, Senf, und und und. Wer sich also die fränkische Lebens(mittel)kultur nach Hause holen möchte, der schaut einfach mal bei Frankenstoff.de vorbei.

Hie entlang.

Was wir hier sehen, ist ein Fluss, der am Boden eines Sees fließt. Das geht nur deshalb, weil der Fluss aus Schwefelwasserstoff besteht und somit schwerer ist als Wasser. Zu finden ist das in der Cenote Angelita Höhle in Mexiko. Falls da alse gerade jemand sei sollte… :)

via Misterhonk.

This is a river on bottom of a see in Mexico. The river is hydrogen sulphide. If you are in Mexico, visit the Cenote Angelita caves :)

via Misterhonk.