Und gleich nochmal Pink Martini :-) Ein paar Alben habe ich verpasst. Schande über mein Haupt. Hier die beiden letzten. Have Fun :)

Pink Martini – Get Habby / Dream A Little Dream

Ich gucke gerne Dokus. Heute lief eine, die war nicht so toll. Zur Zeit arbeitet man bekanntlich an einem sog. Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Wie Eingangs erwähnt, ist in der EU nur das erlaubt, was nachweislich ungefährlich ist (auch wenn das nicht immer so stimmt), in den USA ist alles erlaubt, solange niemand nachweist, dass es gefährlich ist. Wie man das nun hinbekommen will und was uns nach den Forderungen der amerikanischen Lebensmittellobby droht…

Chemikalien, die Löcher in Beton fressen und mit denen man Lebensmittel desinfiziert; keine Beteiligung des “Volkes”, sprich ohne das Europäische Parlament, welches wir in den kommenden Wochen wählen sollen. 0,5% Wachstum? Mal sehen was am Ende der geheimen Verhantlungen so herauskommt.

Das Freihandelsabkommen

Bevor es jetzt wohnunggucken geht, noch schnell ein Mix, den ich seit Pink Martini hörte. Mal ein bisschen smoother:

Plaid

Hach. Gerade wieder gefunden. Ein echtes Gänsehautstück. Eines, wenn nicht das Beste von Pink Martini

Pink Martini – Splendor In Th Grass

Musik hält mich von meiner Arbeit ab, wie soll es anders sein. Punk habe ich sehr lange nicht mehr gehört. 20 Jahre? Fast. Wie wäre es mit The Julie Ruin?

Sind auch gerade in DE unterwegs, wenn ich das richtig verstanden habe. Müsst Ihr mal gucken ;-)

The Julie Ruin