Energie und Geld

Kapitalismuskritik ist vielfältig, was aber unbestritten, auch unter echten Kapitalisten, ist, dass das Geldsystem kaputt ist.

Eine Alternative ist Gold. Gold gilt als Wertspeicher und soll Tauschmittel sein, bzw. werden. Problematisch ist die Kombination mit dem Eigentumskonzept jeder sesshaften Gesellschaft, ein Keim möglichen Neids – wenn echte Werte zum Tausch UND Speichern verwendet werden. Daher sollten wir unser Tauschmittel auf eine andere Basis stellen.

Geld ist die Energie die jeder Mensch braucht. Ein Geld ist ein Tag ausreichend Energie um zu überleben. Die Energie, die ich aufwende um Lebensmittel anzubauen, um was nettes auszudenken, um ein Haus zu bauen.

Das Geld entsteht individuell. Jeden Tag eine Einheit Geld, mit dem ich Lebensmittel ertauschen kann. Es entsteht unendlich und steht jedem jeden Morgen zur Verfügung.

Es vergeht, wenn es in Wärmeenergie getauscht wurde. Der Verlust der Energie in die Wärmeenergie ist der Verlust von Geld. Eine Heizung ist ein Entwertungsabo, deren Preis sich aus dem Wert, den diese Energiemengen für einen Menschen gehabt hätte, ergibt.

Wer jeden Tag das Geld hat zu überleben, der muss überredet werden zu arbeiten. Der Reiz steckt nicht im Geld sondern in der Selbstverwirklichung.

Es ist in so fern universell, als das ich anbiedernder der Welt die exakt gleiche Gegenleistung erhalte. 1 Geld ist ein Tag Essen und Trinken.

Es ist fair. Jeder, der die Energie von 10 Menschen durch den Tank jagt, bezahlt diese Energie durch Geldentwertung. Jeder Aufwand, der dem Menschen verloren ist, und er hat das Geld für sich gemacht, geht real an Geldwert verloren.

Der Preis einer Ware ist ihr Energieverbrauch. Er steuert Energie und Umweltneutrale direkt an. Übermenschliches Verhalten kostet.

Je mehr ich darüber nachdenke desto mehr Vorteile finde ich. Wer darüber hinaus langfristig einen Wert erhalten will, kann darüber hinaus in den Erhalt historischer Güter investieren oder eben Gold, je nachdem was gerade in Mode ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.