Hue vs. Lightify

… in Zusammenarbeit mit Home Assistant, müsste ich hinzufügen.

Denn allgemein betrachtet ist Osram auf einem guten Weg. Ich fand die App etwas besser, wobei Philips mit einer neuen nachgelegt hat und bei der alten die Community-Szene recht praktisch sind. Die Probleme stecken im Detail. Osrams Gateway einzurichten bedarf einer Änderung des WLANs am Handy. Lampen zu entkoppeln ist bei beiden ziemlich fummelig aber machbar. Theoretisch sollten die Lampen am jeweils anderen Gateway funktionieren da beide Systeme ZigBee nutzen. Ich habe es nur so probiert, dass ich die Lighifylampen am Hue-Bridge hatte, bzw. habe.

Alles gut soweit. Jetzt kommt Home Assistant ins Spiel und hier scheidet Osram ganz klar aus. Egal ob an der Hue oder an der eigenen Bridge, das Ergebnis ist immer das selbe: Die Lampen sind kaum zu steuern. Falsche Farben, plötzlich alles Weiß, zeitweise nicht erreichbar. Da es an beiden Gateways nicht funktioniert muss der Fehler zwangsläufig auf Seiten der Lampen sein. Nachdem ich heute wieder frustriert herumgespielt habe, müssen sie jetzt weg.

Statt dessen möchte ich die neuen Philipslampen ausprobieren. Das Farbspektrum wurde verbessert so das einge bisher recht schwache Farben besser zur Geltung kommen.

Und jetzt viel Spaß beim ausprobieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.