Söder isst zu viele Weißwürste

Was ist Heimat? Das unübersetzbare Wort zu definieren bringt phantasievolle Ideen hervor. Eine ist quasi das Sprichwort „Du bist was du isst“. Das heißt, das was du isst, das bist du:

Ich bin Franke. Söder ist Franke. Wir kennen uns sozusagen, wir haben das gleiche gegessen. Schäuferla oder so. Wir haben ganz bestimmt, oder auch nicht, das gleiche Bier getrunken. Wenn ich mir ihn aber als bayerischen Minister anhöre, dann bleibt nach einer Sendung „quer“ die Conclusio: Der Mann isst zu viel Weißwürste! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.