Antiphilosophie

Wie immer gilt es erst festzulegen, worüber wir eigentlich Sprechen. Die Bedeutungen der Worte werden heute derart massiv verschoben oder neu besetzt, dass eine Kommunikation, selbst in der eigenen Sprache, immer schwieriger wird. Ja, ich habe manchmal den Eindruck, wir haben zwei deutsche Sprachen in Deutschland und das wir uns deshalb kaum noch verstehen. Ursache ist die Antiphilosophe, wie ich es spontan genannt habe 😉

„Antiphilosophie“ weiterlesen

Vernunft und Verstand

Es gibt sie, die rationelle, materielle Welt in der die Vernunft das höchste der Gefühle bedeutet. Es gibt aber auch die andere, die gefühlte, informelle und herzliche Welt. Das schönste Gefühl dort ist das des Verstehens.

Ist es eigentlich Fair eine Idee zu Kritisieren deren Eigentümer längst verstorben ist? Auch geistiges Eigentum verpflichtet und er kann seinen Pflichten nicht mehr nachkommen… Mal drüber nachdenken

Edit für mich ist das Thema Vernunft damit mehr oder weniger abgeschlossen. Kant sagt ja selbst das aus der Metaphysik der Vernunft nichts wissenschaftlich brauchbares abzuleiten ist. Warum damit noch beschäftigen? 🙂